Wollpellets
WollpelletsWollpellets

WollPellets

€ 8,00

incl. 0% MwSt. zzgl. Versand

Weitere Entwicklung unserer „Alpaka“ Produkte, praktischen Dünger, einfach zu dosieren und langanhaltend. Die Gepresste Wollpellets aus steirischer Alpakawolle, zusätzlich kombiniert mit Schafswolle. DER langanhaltende Nährstofflieferant für alle Pflanzen.

Produktbeschreibung

Eigenschaften und Wirkungsweise: Die Wollpellets entahlten, unter anderem, die Hauptpflanzennährstoffe Stickstoff (8,6 %), Kalium (3,7 %) und Phoshpor (0,32 %). Da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, kann die Zusammensetzung leicht schwanken. Sie tragen zu einem gesunden und langanhaltenden Pflanzenwachstum bei. Die Pellets sind ein sehr guter Wasserspeicher, da sie bei Feuchtigkeit aufquellen. Dadurch lockern sie auch den Boden auf. Sie sind gut dosierbar und eignen sich zusätzlich als Repellent gegen Schnecken.

Stickstoff ist für das eigentliche Pflanzenwachstum (Wurzeln, Sproß und Blätter) ganz essentiell, Kalium erhöht die Widerstandsfähigkeit bei Pflanzen gegenüber Hitze, Kälte und Trockenheit und verbessert die Wasseraufnahme durch die Wurzeln. Phosphor benötigt die Pflanze für das generative Wachstum, also für Blüten- und Fruchtbildung.

Einsatzgebiet: Die Pellets sind universal innen und außen einsetzbar. Für alle Arten von Gemüsepflanzen, Topf- und Zierpflanzen, Obst- und Ziergehölzen.

Anwendung: Die Pellets werden um oder unter den Wurzelbereich der Pflanze gesteckt. Danach gut mit Erde abdecken. 15 – bis 20 g Pellets (1,5 – 2 Eßlöffel) sind ausreichend für 1 Liter Erde. Es werden ca. 4- 5 Monate lang Nährstoffe freigesetzt, je nach Bedarf der Pflanze.

Die Wollpellets haben gegenüber herkömmlichen Dünger noch weitere Vorteile. Zum einen sind sie kinderleicht zu dosieren. 1,5 bis maximal 2 Eßlöffel pro Liter Erde ist absolut ausreichend für jede normale Pflanze (also nicht wirklich für Kürbisse und Co, aber ich meine hier eigentlich eher so die normalen Topfpflanzen 😉 ). Zum anderen können sie Wasser sehr gut speichern. Wenn die Pellets feucht bzw. naß werden quellen sie ziemlich auf, dadurch haben sie noch einen tollen Nebeneffekt, sie lockern die Erde (in den Blumentöpfen) auf.

Wie stellt man das mit den Pellets jetzt schlauerweise an? Naja am praktischten ist es, gleich beim Umtopfen die gewünschte Menge Pellets mit in die Erde zu geben. Unter dem Wurzelballen wäre der ideale Platz.

Wenn man nicht umtopft, kann man die Pelltes auch ringsherum um die Pflanze in die Erde stecken. Je tiefer, desto besser. Trocken sind sie ja fest, da geht das ganz gut. Ansonsten: ein wenig Erde aus dem Blumentopf herausgeben, Pellets hinein und dann wieder mit Erde bedecken, geht auch.

Ausgangsstoffe: Die Pellets bestehen also zu 100% aus tierischer Naturfaser. 50 % Alpakawolle und 50 % Schurwolle.

Sicherheitskennzeichnung: Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewaren.

Lagerung: Kühl und trocken.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „WollPellets“.